Mallorca: Die Bar sa Petanca ist zurück!

„Hem Tornat“ ist Mallorquin und bedeutet „Wir sind zurück“

Vor der Pandemie berichteten wir über die „Bar sa Petanca“ in Soller. Sie liegt an der Haltestelle des Busses von und nach Palma de Mallorca. Die Besonderheit: Zu der Bar gehört ein Boulodrome mit sechs Boule-Bahnen.

Bei unserem Besuch fühlten wir uns sehr wohl dort, das Essen und die Gastfreundschaft haben uns gut gefallen.

Anfang 2022 fuhren wir wieder mit dem Bus von Palma nach Soller. Als wir die Bar sa Petanca sahen, war sie geschlossen. Wir glauben, gelesen zu haben, dass das Gebäude im Herzen von Soller einem Neubau weichen sollte.

Auf Facebook fanden wir jetzt den neuen Auftritt der Bar Sa Petanca. Demnach gibt es einen neuen Inhaber. Die Fotos versprechen eine bodenständige und ehrliche Ausrichtung, genau wie bei unserem Besuch.

Auf Facebook war auch zu lesen, dass die Bar sa Petanca eigene Boule-Turniere veranstaltet. Teilnehmen können bis zu 12 Mannschaften, damit hat das Boulodrome seine maximale Auslastung erreicht.

Tipps zur Anreise: In diesem Beitrag verwenden wir die Ortsnamen Soller und Port de Soller (Aussprache: „Sojer“). Sie liegen etwa 5 km auseinander. Von Palma de Mallorca erreicht man den Hauptort Soller entweder mit dem „Roten Blitz“, dem historischen Zug, oder mit dem Bus. Beide fahren vom Estació Intermodal an der Placa d’Espanya ab.

Von Soller kann man mit dem Bus in den Hafenort Port de Soller weiterfahren oder vom Endbahnhof des Zuges in eine historische Straßenbahn umsteigen.

Für Boule-Spieler wichtig: Auf Mallorca spielt man Petanca, die spanische Variante des Petanque. Die Kugeln und Spielregeln sind identisch, sodass Touristen auch ohne Sprachkenntnisse mit Einheimischen spielen können. 

Noch etwas: Wer seine Boule-Kugeln in den Urlaub mitnehmen möchte, sollte sie auf keinen Fall im Handgepäck, sondern nur im Koffer mitnehmen. Damit es heißt: „Schönes Spiel auf Mallorca!“

Weitere Infos: https://www.facebook.com/barsapetanca

Abbildungen (2): Bar sa Petanca, Soller

Zum Start

Schreibe einen Kommentar