Regnet’s morgen oder nicht?

Für Boule-Spieler stellt sich diese heikle Frage fast vor jedem Spieltag. Im Herbst und Frühjahr zumindest. Zum Glück hat fast jede/r ein Smartphone mit einer oder mehreren Wetter-Apps, die Vorhersagen für die nächsten Tage liefern.

Das Angebot ist enorm: Zu den Handy-Betriebssystemen Android und iOS gehören kostenlose Wetter-Apps, und zum Download wird auch einiges geboten.

Aber genau damit beginnt das Problem: Nicht alle Prognosen sind gleich, doch welche App ist die zuverlässigste?

Lebenswichtige Wetterdaten

Die zuverlässigsten Wetterdaten werden vielleicht im Flugverkehr benötigt. Dort kann es über Leben und Tod entscheiden, ob ein Hurrikan oder Gewitter rechtzeitig ausgemacht wird.

Für die Sicherheit des Flugverkehrs ist die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) zuständig. Die DFS arbeitet mit den Wetterdaten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) aus Offenbach, eine Behörde des deutschen Verkehrsministeriums. Die aktuelle Wetterlage wird der Flugsicherung direkt auf das Radar gespeist.

Doch man muss kein Fluglotse sein, um an die Wetterdaten der Profis zu kommen. Für jedermann erhältlich ist die WarnWetter-App des DWD, die seit 2015 für Android und iOS angeboten wird. Sie bietet die amtlichen Vorhersagen und Wetterwarnungen und ist in der Grundversion kostenlos. Für die dauerhafte Freischaltung der Vollversion sind einmalig 1,99 Euro zu zahlen.

Drei Fragen an den Fluglotsen

Wir sprachen mit Antje S., Boule-Spielerin und ehemalige Fluglotsin der DFS.

Warum weichen die Vorhersagen aus unterschiedlichen Apps voneinander ab?

Antje S.: „Für Wetterprognosen werden mehrere Rechenmodelle verwendet, was zu Abweichungen führen kann.“

Welches ist die zuverlässigste Wettervorhersage?

„Die beste Vorschau haben die Piloten auf ihrem Wetterradar im Cockpit. Dazu sehen sie aus der Höhe das „Ist“-Wetter und die genaue Lage der Gewitterwolken, die sie umfliegen müssen.“

Aber wie zuverlässig können die Wetterprognosen für jedermann überhaupt sein?

„Ich vertraue nur Vorhersagen für maximal drei Tage im Voraus.“

 

Zum Start

Zum Trost gibt es noch diese Erkenntnis:

Wenn du wissen willst, wie das Wetter wird, schau aus dem Fenster. Wenn du wissen willst, wie morgen das Wetter wird, dann schau morgen aus dem Fenster.